Erkenne Dich selbst! Selbsterkenntnis als Voraussetzung für Selbstbestimmung.

Selbsterkenntnis als Voraussetzung für Selbstbestimmung

Erkenne Dich selbst.

Dieser berühmte Satz stand über dem Tor des Orakels von Delphi bereits vor zweieinhalbtausend Jahren. Diese Worte klingen einfach. Und doch ist hinter ihnen eine unglaubliche Anstrengung verborgen. Was soll der Sinn dieser Anstrengung sein?

Eigene Potentiale zu erkennen.

Das große Ziel im Blick zu behalten. Zu den Besten zu werden, die wir sein können.

Selbstreflexion ist ein Grundbestandteil der europäischen Denktradition: Wir müssen uns selbst erkennen, um die eigene Begrenztheit zu verstehen und den eigenen Charakter zu vervollkommnen.

Selbsterkenntnis ist die Voraussetzung für Selbstbestimmung und moralisches Handeln in der Gesellschaft.

  • Jedoch was ist Dein wahres Selbst?
  • Bist Du Dir Deiner SelbstBewusst?
  • Wer bist Du wirklich, und wer willst Du sein?
  • Welches ist Deine Lebensgeschichte, und wo stehst Du da?
  • Gibt es (verborgene) Lebensmuster, die Dich immer wieder daran hindern zu wachsen?
  • Welches ist der Spielraum der Möglichkeiten in Deinem Leben?

Diese Fragen berühren die persönliche Identität jedes Einzelnen von uns. Und immer wieder müssen sie von neuem gestellt werden, wenn Du Dich weiterentwickeln willst.

Die Auseinandersetzung mit dem eigenen Selbst geschieht vor dem Hintergrund der täglichen beruflichen und persönlichen Herausforderungen meist sporadisch und unvollständig. Das Meiste bleibt unbewusst oder verdrängt, es verharrt im Schatten eigener Prägungen. Das Bedürfnis, mehr über sich zu erfahren, Dich mit Deinem Sein auseinanderzusetzen und zu beschäftigen geht im Alltag unter.

Mit diesem Seminar biete ich interessierten Persönlichkeiten ein ansprechendes, kreatives Umfeld sowie den Freiraum, sich solche Fragen zu stellen. Das Seminar richtet sich speziell an Entscheider aus den Führungsetagen, Unternehmer und Selbständige, denn diese Lebenswelten und deren Anforderungen und Zwänge kenne ich aus meiner täglichen Arbeit.

Ziel: Geistige Freiräume schaffen ohne Hierarchiedenken, ohne Zwang oder Voraussetzungen und Erwartungen. Geb Dir selbst den Raum für Dich und Dein Wachstum. Erkenne Dich und Dein Potential.

Inhalt, Fragen, denen wir auf den Grund gehen:

  • Wie komme ich meinen Lebensmustern auf die Spur?
  • Was ist meine Lebensgeschichte und welche Rolle spielt sie?

Jeder Mensch verfügt über eine ganz spezielle Persönlichkeit. Sein Lebensweg ist in gewisser Weise typisch für ihn: bestimmte Lebensmuster und Situationen kehren immer wieder.

Solche Lebensmuster lassen sich identifizieren, anschauen und daraus lassen sich  Schlüsse auf die Persönlichkeit und die Handlungsarten ziehen. Letztlich ist jeder der Einzelne von uns der Autor seiner eigenen Lebensgeschichte, die charakteristisch für ihn ist, deren Teile zueinander passen und ein sinnvolles Ganzes ergeben. Wenn jeder seinen Lebensweg (unbewusst) selber steuert, ist er natürlich auch dafür verantwortlich. Er ist sich seiner selbst bewusst, übernimmt aktiv die Verantwortung für sein Glück oder Unglück, Erfolg oder Misserfolg  und kann sich nicht weiter hinter der weit verbreiteten „Schuld der anderen“ verstecken. Mitarbeiter, Kollegen oder Eltern und Lebenspartner sind fortan nicht mehr „schuld“ wenn etwas schief geht.

Seit Jahrhunderten schon beschäftigen sich viele Schriftsteller und Philosophen mit diesen Fragestellungen und wir können viel von ihnen lernen.

Kreative Übungen:

  • Wie stelle ich die Beziehung zu meinem Unterbewusstsein her?
  • Wie sieht meine Innenwelt und meine Außenwelt aus?

Deine Persönlichkeit setzt sich aus bewussten und unbewussten Anteilen zusammen und stellt die Innenwelt Deines Seins dar. Die Innenwelt interagiert mit der Um- oder Außenwelt. Dadurch wird  (unbewusst) Dein Lebensweg geformt. Die Außenwelt spiegelt die Innenwelt wider. Was für ein wunderbares Gefühl muss es also sein, das verinnerlich zu haben und durch Reflexion Deiner selbst Deine Innenwelt im Außen so zu spiegeln, dass Dein Lebensweg von Dir selbst bestimmt ist und von keinem Anderen.

Neben den Gruppenarbeiten finden an diesem Tag auch Vier-Augen-Gespräche mit dem Referenten statt. Sodass direkte und individuelle Impulse und Anregungen sowie Feedbacks in einem persönlichen Rahmen gegeben werden können.

Literarische Einblicke:

Wir schauen uns Werke führender Philosophen genauer an. Was sagen uns deren Geschichten? Und vor allem was sagen uns deren Geschichten über uns selbst?

Jeder wache und an persönlichem Wachstum interessierte Mensch kann teilnehmen und einen Mehrwert aus diesem ungewöhnlichen Seminartag mitnehmen. Jeder der bereit ist sich und seinem Sein Raum zu geben, um zu wachsen und sich zu entwickeln.

Teilnehmerzahl: Maximal 5 Teilnehmer

Zeitlicher Umfang: ca. 8 Stunden

Termine: Auf Anfrage, geplant Februar 2016

Ihre Investition: 989,00 €, zzgl. MwSt.
Die Arbeitsmaterialien sind im Honorar enthalten.

Ort und Durchführung: In den Räumlichkeiten der Zauberland GmbH, Königsallee 43, 71638 Ludwigsburg. Im Kreativzentrum der Stadt Ludwigsburg.

Rückfragen und Anmeldung: 


Machen Sie den ersten Schritt. Ich freue mich auf Sie.

Ansprechpartnerin: Mariella Poenaru

Mobil +49 (0) 151 18 46 1212 oder 
schreiben Sie eine Mail an: info@zauberland.org

Deine Persönlichkeit ist entscheidend. Mach Deine Ziele erreichbar.

Tu das was andere nicht tun, dann schaffst Du das was andere nicht schaffen

Wir alle befinden uns auf unserer eigenen Reise. Wir leben unser eigenes Abenteuer und begegnen verschiedenen Herausforderungen. Wir treffen unsere Entscheidungen, die unseren Weg beeinflussen. Sie stellen uns auf die Probe und bringen uns immer wieder an unsere Grenzen. Jedes bestandene Abenteuer macht uns stärker, als wir es je für möglich gehalten hätten.

All unsere bestandenen Abenteuer, unsere Erfahrungen spiegeln sich in unserer Persönlichkeit, unserem Umfeld und unseren erreichten Zielen wieder.

Ist DIR das wirklich bewusst? Wie siehst Du Dich? Wie ist Dein Selbstbild?

Ist es anderen – im Außen – bewusst und wie sehen sie Dich? Wie sieht Dein Fremdbild aus?

Wie willst Du eigentlich gesehen werden? Wie sieht Dein Wunschbild aus?

Das Wissen um diese drei Aspekte Deiner Persönlichkeit und Deiner Aussenwirkung führt dazu, dass Du Dein Potential voll entfalten und Deinen Weg, Deine Reise, das Erreichen Deiner Ziele sicher und fokussiert leben kannst.

  • Wie wirkst Du auf Deine Mitmenschen?
  • Inwieweit stimmt Dein Selbst-, Fremd- und Wunschbild überein?
  • Wie reagierst Du auf Feedback?
  • Wie sehen andere Menschen Deine Stärken und Schwächen?

Die meisten von uns arbeiten mit Menschen zusammen. Dabei ist es besonders sich wichtig die Einschätzung der andere zu kennen. Darüber hinaus ist eine realistische Selbsteinschätzung die Voraussetzung für erfolgreiches Handeln und Akzeptanz durch Deine Mitmenschen – egal in welcher Rolle.

Selbsterkenntnis und Selbst-/Reflexion tragen in sehr hohem Maße zur Wahrnehmung und der persönlichen Weiterentwicklung bei.

Selbstbild:

  •  Wie nimmst Du Dich selbst wahr?
    Wie verhälst Du Dich in verschiedenen Situationen?
  • Fühlst Du Dich wohl dabei?
  • Gibt es Alternativen, die Deiner Persönlichkeit und Deinem Entwicklungsstand vielleicht mehr entsprechen?

Sicher hast Du eine bestimmt Vorstellung davon, welche Stärken und welche Schwächen Du Dir selbst zuschreibst, wie Du gerne sein möchtest und wie Du auf andere wirken willst.

Unser individuelles Verhalten zielt darauf ab, die Ausprägungen unseres Selbstbildes bei den Mitmenschen zu erzielen und damit die Wirkung zu erzielen, die auch unserer Absicht entspricht.

Fremdbild:

  • Wie nimmt Dich Deine Umwelt wahr?
  • Welche Konsequenzen ergeben sich daraus für Dich?

Oft liegen Selbstbild (Verhaltensabsicht) und das erzeugte Fremdbild (Verhaltenswirkung – subjektives Empfinden) weit auseinander. Das ist die Ursache für Missverständnisse und Enttäuschungen, beruflich und privat.

Wunschbild: So möchte ich gesehen werden!
Deine Handlungen zielen darauf ab, das Wunschbild – so sollen Dich die anderen sehen – zu stützen. Weicht Dein Wunschbild vielleicht zu stark von Deinen Möglichkeiten ab? Das kann in beide Richtungen gehen. Am besten ist die Vorgehensweise einer eigenen Bestandsaufnahme.

  • Was kann ich?
  • Was weiß ich?
  • Was muss ich noch erlernen?
  • Welche Möglichkeiten habe ich?
  • Was bieten mir meine Talente und Anlagen?

Übrigens haben auch unsere Mitmenschen ein Wunschbild von uns. Diese Wunschbilder beschreiben Erwartungshaltungen.

Zielgruppe: Jeder, der sich weiterentwickeln und an seinem persönlichen Wachstum arbeiten möchte

Methoden: Übungen, Coachingelemente,Skriptum , Feedbackgespräch, Tipps und Handlungsempfehlungen zur sofortigen Umsetzung und zur effizienten Erreichung der persönlichen Ziele.

Teilnehmerzahl: Vieraugengespräch – Einzelcoaching

Zeitlicher Umfang: ca. 3 Stunden, aber abhängig von Deiner eigenen Schnelligkeit

Termine: Nach Vereinbarung

Ihre Investition: 249, 00 €, zzgl. MwSt.
Die Arbeitsmaterialien sind im Honorar enthalten.

Ort und Durchführung: In Ihrem Unternehmen, in den Räumlichkeiten der Zauberland GmbH, Königsallee 43, 71638 Ludwigsburg,
 oder in alternativen Räumlichkeiten.

Rückfragen und Anmeldung: 


Machen Sie den ersten Schritt. Ich freue mich auf Sie.

Ansprechpartnerin: Mariella Poenaru

Mobil +49 (0) 151 18 46 1212 oder 
schreiben Sie eine Mail an: info@zauberland.org

Authentizität und Souveränität in der Führungsrolle

Authentisch und souverän führen

Authentisch – Souverän – Sicher

Gemäß einer akademischen Führungskräftestudie geben 60% der Befragten an, dass sie Authentizität für die wichtigste Führungseigenschaft halten, insbesondere in schwierigen Zeiten.

Das bedeutet, dass Sie als Führungskraft in Problemsituationen weniger als Experte, sondern als Mensch gefragt sind. Hierbei geht es neben der fachlichen Qualifikation im Schwerpunkt um Ihre persönlichen und menschlichen Stärken. Es geht um Authentizität und Souveränität im Umgang mit den Menschen und der Situation.

Was bedeutet Authentizität? Authentisch sein heißt, über eine Autorität zu verfügen, die nicht hinterfragt werden kann, die akzeptiert ist und die mit den Fakten der Realität übereinstimmt. Authentizität ist Ausdruck Ihrer Charakterstärke und Ihrer persönlichen Entwicklung.

Wie genau ist denn Ihre Persönlichkeit strukturiert? Welches sind Ihre gelebten Werte?

Wenn Sie sich darüber Klarheit verschaffen ist das ein wichtiger Schritt auf dem Weg dahin Ihren und den Wirkungsgrad Ihrer Persönlichkeit nachhaltig zu steigern.

Sie sind dadurch deutlich überzeugender bei der Führung Ihrer Mitarbeiter und Ihres Unternehmens.

Erfahren Sie mehr über sich und die Methoden des erfolgreichen Führens mit Authentizität.

Zielgruppe: Führungskräfte, Unternehmer und Selbständige aus allen Branchen und Bereichen.

Inhalt: Coaching-Elemente, Leitfäden, Feedback. In der Praxis bewährte Methoden.

Teilnehmerzahl: Einzelcoaching

Zeitlicher Umfang: Je nach Bedarf

Termine: Nach Vereinbarung

Honorar: Auf Anfrage. Es hängt vom Ort der Durchführung, Anzahl und Zeitdauer der Sitzungen ab.
Die Arbeitsmaterialien sind im Honorar enthalten.

Ort und Durchführung: In Ihrem Unternehmen, in den Räumlichkeiten der Zauberland GmbH, Königsallee 43, 71638 Ludwigsburg,
oder in alternativen Räumlichkeiten.

Rückfragen und Anmeldung: 
Machen Sie den ersten Schritt. Ich freue mich auf Sie. 
Ansprechpartnerin: Mariella Poenaru
Mobil +49 (0) 151 18 46 1212 oder 
schreiben Sie eine Mail an: info@zauberland.org

Du brauchst keine Homepage. Du brauchst einen virtuellen Vertriebsmitarbeiter

Eine graphisch aufwändige Homepage ist für viele Existenzgründer, Selbständige und Unternehmer immer noch ein wichtiges Kriterium ihres Marktauftritts im Internet.

Sicherlich hat dieser Anspruch und dieser Gedanke seine Berechtigung, allerdings ist das im Sinne des angestrebten Ziels, nämlich die Auffindbarkeit unserer Leistungen und Produkte in der Suchmaschine Google, nicht der maßgebliche Erfolgsfaktor.

Wenn Du Dir dessen bewusst bist, dann weißt Du auch, dass es um ganz andere Kriterien geht, auf die Du besonders Wert legen musst, um Deinen Umsatz, Deine Anzahl an Interessenten und Kunden über die Sichtbarkeit in der Suchmaschine zu steigern.

  • Das funktioniert nur über folgende Mechanismen und Experten Know-how, das ich Dir dringend zu nutzen empfehle:
  • Definiere Dein strategisches Portfolio und lege Dich fest welche Leistungen und Produkte Du in welchem Markt platzieren möchtest
  • Lasse ein gründliches Research durchführen von einer Agentur, die darauf spezialisiert ist
  • Lege Deine Homepage nach den entsprechenden Ergebnissen an und richte sie im Netz so aus, dass Du schon aufgrund der Programmierung die Chance hast relativ schnell, relativ hoch organisch in der Suchmaschine geranked zu sein = SEO
  • Schalte regelmäßig strategische Werbung – Darüber kannst Du auch mit den Agenturexperten sprechen und Dich beraten lassen
  • Wichtig: NIMM den Rat und die Vorschläge der Agentur AN, sei bereit zu investieren für deren Leistung und für qualitativ richtige und strategisch platziere Werbekampagnen.

Hier stelle ich Dir zwei Seiten vor, die nach den hier beschriebenen Kriterien und ein paar kleinen Handkniffen mehr (die wir Dir gerne  verraten, wenn Du Kontakt zu uns aufnimmst, die jedoch auch den Rahmen hier sprengen würden), funktionieren und dazu führen, dass diese Unternehmer erfolgreich durchgestartet sind:

Gebäudereinigung Sauberwelt  in Ludwigsburg: Ein überaus erfolgreiches Beispiel der Unternehmensgründung. Eine Firma, die in einem Markt, der einem sehr hohen Wettbewerb unterliegt, sehr schnell Fuß fassen und sich erfolgreich etablieren konnte.

http://www.sauberwelt-gebaeudereinigung.de

Agentur Flipware, Ludwigsburg: DJ Schule, DJ Shop, Agentur für flexible Netzlösungen. Ein TOP Start in die Unternehmerwelt, dank einer Zielgruppen und Markt orientierten Programmierung des Internetauftritts.

http://www.flipware.net

Wenn Du darüber nachdenkst ein Unternehmen zu gründen oder Deinen virtuellen Marktauftritt zu überarbeiten, dann legen wir Dir ans Herz über die hier beschriebenen Mechanismen nachzudenken. Brauchst Du Hilfe dabei?

Dann nimm gerne Kontakt zu uns auf. Wir helfen gerne, entweder über unsere eigenen Leistungen und die Erarbeitung eines strategischen Portfolios als Grundlage des Webauftritts überhaupt und wir vermitteln Dir kostenlos den Kontakt zu unseren Agenturpartnern, die Dir einen hochwertigen und Erfolg versprechenden Marktauftritt verschaffen. Solltest Du mit eigenen Partnern arbeiten, dann wünschen wir Dir viel Erfolg bei der Umsetzung und sprich mit den Partnern über die Dinge, die wir hier beschreiben haben.

In Deutschland gilt Grundsatz der Firmenwahrheit und -klarheit. Was das für Ihre Profile in den sozialen Netzwerken bedeutet

In den sozialen Netzwerken und auf Impressumseiten fällt mir immer wieder auf, dass Personen und Akteure sich als „geschäftsführende Gesellschafter“ oder „Geschäftsführer“ bezeichnen, obwohl sie eine Einzelfirma unterhalten oder freiberuflich tätig sind. Das ist so in gemäß des Grundsatzes der Firmenwahrheit und -klarheit nicht zulässig.

Sich selbst als „geschäftsführenden Gesellschafter/In“ zu bezeichnen, wenn das eigene Unternehmen KEINE juristische Person ist, ist im deutschen Wirtschaftsraum unzulässig und stellt einen abmahnfähigen Tatbestand dar.
Wenn Sie freiberuflich tätig oder Inhaber/In einer Einzelfirma sind, dann ist es nach den in Deutschland geltenden Richtlinien bezüglich der Firmenwahrheit- und Klarheit, unzulässig sich selbst als „Gesellschafter/In oder geschäftsführende/r Gesellschafter/In im Impressum der Homepage oder in den Profilen der sozialen Netzwerke zu bezeichnen. Das ist ein Tatbestand der zu einer Abmahnung führen kann.
Die Gesetzgebung sieht das deswegen vor, weil aus der Firmen- bzw. Funktionsbezeichnung hervor gehen muss, wer für die Unternehmung (freiberuflich, Einzelfirma oder juristische Person = AG/GmbH/KG/GmbH & Co. KG, UG) haftet. Eine GbR ist keine juristische Person, eine GbR ist gemäß BGB eine Interessengemeinschaft mehrere Parteien, um ein gemeinsames Projekt zu realisieren oder ein Ziel zu verfolgen.
Sollten Sie kein Unternehmen gegründet haben, das qua Eigenschaft eine juristische Person mit Eintrag ins Handelsregister ist, dann überprüfen Sie Ihre Profile und Impressi, ändern das entsprechend der in Deutschland geltenden Kriterien ab, dann sind Sie auf der sicheren Seite.

Unternehmensbeteiligungen sind Geld-Ehen

Falls ihr darüber nachdenkt gemeinsam mit jemandem ein Unternehmen zu gründen oder euch an einem bestehenden Unternehmen zu beteiligen, dann tut das im Bewusstsein, dass die Rahmenbedingungen für ein solches Vorhaben genau dieselben sind wie die einer (Liebes-)Ehe.

Weiterlesen

Der Businessplan – Brauch ich eigentlich einen und wenn ja, warum?

Am vergangenen Samstag war wieder Workshoptime an der Deutsche POP – Stuttgart Das Thema diesmal: Der Businessplan. Brauche ich einen Businessplan und wenn ja, warum und wofür?
Grundsätzlich: JA! Jeder, der eine Selbständigkeit plant oder ein Unternehmen aufbauen möchte braucht einen Businessplan. Dafür gibt’s grundsätzlich 3 Gründe:

1. Für die Arbeitsagentur – falls ihr ALGI bekommt und Gründerzuschuss beantragt.
2. Für die Bank/Investor, damit dieser genau ersehen kann ob die Idee eurer Selbständigkeit tragfähig und rentabel ist
3. Als persönlichen Leitfaden und Fahrplan für euch selbst.

Welcher der 3 genannten Gründe ist wohl der wichtigste Grund, um einen Businessplan zu schreiben? Na, welcher wohl? Richtig! FÜR EUCH SELBST! Ihr braucht einen gut durchdachten Fahrplan, um euer Unternehmen oder eure Selbständigkeit fundiert planen zu können.

Es war wieder ein sehr intensives und tolles Seminar mit engagierten und motivierten Teilnehmern.

Herzlichen Dank an alle!

 

Hier ein kleines Schaubild, das zeigt, über welche Inhalte ihr bei der Erstellung eines Businessplans nachdenken und erarbeiten müsst.

????????????????????????????